27.07.
2014

Wer im Besitz eines netzwerkfähigem Multifunction Printer (MFP) von Samsung ist, der wird sicher unter Windows/MacOS/SmartphoneApp festgestellt haben auch im Netzwerk scannen zu können. Aber wie funktioniert das unter Linux? Ganz einfach, folgende Anpassung der SANE (Scanner Access Now Easy) Konfiguration machts möglich.

/etc/sane.d/xerox_mfp.conf (hier aus Xubuntu 14.04)

#xerox_mfp.conf

#Xerox Phaser 3200MFP
usb 0x0924 0x3da4

...

#Xerox WorkCentre 3210
usb 0x0924 0x4293

#Xerox WorkCentre 3220
usb 0x0924 0x4294

# Samsung SCX-4500W, network mode
# tcp HOST_ADDR PORT
#     Uncomment and configure:
#tcp scx4500 9400

Am Ende der /etc/sane.d/xerox_mfp.conf ist ein Beispiel für den Samsung SCX-4500W enthalten. Einfach auskommentieren und anpassen. Sollte auch mit anderen MFPs funktionieren, habe hier einen Samsung CLX-6260FR im Einsatz.

Der Scanner sollte nun im Scan-Programm z.B. „Simple Scan“ als Scan-Quelle verfügbar sein.

1 Kommentar

Kommentieren
  1. Zumindest für den Samsung 4623 FN gibt es einen Linux Treiber

    http://www.samsung.com/de/support/model/SCX-4623FN/XEC

Dein Kommentar

*