10.02.
2010

Gesten haben das LPI und Novell ihre Partnerschaft bekannt gegeben und verkündet das Besitzer des LPIC-1-Zertifikats auch die Voraussetzungen für den Novell Certified Linux Administrator (CLA) erfüllen. Dazu muss man sich lediglich bei Novell registrieren, danach erhält man die Zertifizierung ohne einen zusätzlichen Test absolvieren oder eine Gebühr entrichten zu müssen.

Das LPI hat mich, als Besitzer des LPIC-1-Zertifikates, mit Hilfe einer entsprechenden eMail darauf Aufmerksam gemacht. Und somit besitze ich nun auch noch die Novell CLA 11-Zertifizierung.

Weitere Informationen gibt es auf den Seiten des Linux Professional Institute und Novell.

[UPDATE 04.03.2010]
Heute wurde mir von Novell auch noch das Zertifikat zum Data Center Technical Specialist (DCTS) per eMail zugeschickt. Allerdings weiß ich bisher nicht wie ich zu dieser Ehre gekommen bin, geschweige den was der DCTS genau ist.

[UPDATE 05.11.2011]
Weitere Blogs und Erfahrungsberichte zur LPI-Zertifizierung finden sich unter http://www.lpice.eu/de/mitgliederbereich/welcome.html und natürlich auch hier im Artikel zur LPIC-1-Zertifizierung.

Kein Kommentar

Kommentieren

Dein Kommentar

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.